1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

SV Zellhausen auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo SV Zellhausen und SG Heusenstamm
SV Zellhausen auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Zellhausen führte die SG Heusenstamm nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des SV Zellhausen. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Im Hinspiel hatte das Endresultat 1:1 gelautet.

Felix Pieczyk brachte sein Team in der 16. Minute nach vorn. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Joel Reu schnürte einen Doppelpack (27./38.), sodass der SV Zellhausen fortan mit 3:0 führte. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Toni Nietschmann mit dem 4:0 für die Heimmannschaft zur Stelle (42.). Der SV Zellhausen hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Nietschmann überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:0 für den SV Zellhausen (58.). Dennis Tauber legte in der 76. Minute zum 6:0 für den SV Zellhausen nach. Die SG Heusenstamm kam kurz vor dem Ende durch Vitomir Ser zum Ehrentreffer (87.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Sven Quaiser (Groß-Umstadt) fuhr der SV Zellhausen einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Der SV Zellhausen belegt mit 39 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SV Zellhausen ist die funktionierende Defensive, die erst 18 Gegentreffer hinnehmen musste. Mit dem Sieg knüpfte der SV Zellhausen an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der SV Zellhausen zwölf Siege und drei Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte. Der SV Zellhausen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Die SG Heusenstamm findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Gäste mussten schon 64 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die SG Heusenstamm verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und neun Niederlagen. Die SG Heusenstamm baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 05.03.2023 für den SV Zellhausen zum Auswärtsspiel gegen den FC Fortuna Offenbach. Die SG Heusenstamm tritt am gleichen Tag bei der Zweitvertretung von TSV Dudenhofen an.

Auch interessant