1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

Tor von Mema bleibt nur ein Ehrentreffer

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Seligenstadt und FC Ilirida Offenbach
Tor von Mema bleibt nur ein Ehrentreffer © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 1:4 verlor der FC Ilirida Offenbach am vergangenen Sonntag deutlich gegen die Spvgg. Seligenstadt. An der Favoritenstellung ließ die Spvgg. Seligenstadt keine Zweifel aufkommen und trug gegen das Ilirida Offenbach einen Sieg davon. Im Hinspiel hatte die Spvgg. Seligenstadt nichts anbrennen lassen und war als 6:1-Sieger vom Platz gegangen.

Pietro Militello machte in der 26. Minute das 1:0 des Gastgebers perfekt. Das 2:0 des Ligaprimus bejubelte Cain Kunkel (28.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Nevzat Mema seine Chance und schoss das 1:2 (43.) für den FC Ilirida Offenbach. Zur Pause wusste die Spvgg. Seligenstadt eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Militello schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (56.). Benjamin Arnautovic besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für die Spvgg. Seligenstadt (86.). Ein starker Auftritt ermöglichte der Spvgg. Seligenstadt am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen das Ilirida Offenbach.

Die Offensivabteilung der Spvgg. Seligenstadt funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 59-mal zu. Die Spvgg. Seligenstadt weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, drei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Die Spvgg. Seligenstadt erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien elf Zähler.

Der FC Ilirida Offenbach bleibt die defensivschwächste Mannschaft der A-Liga Offenbach 2. Mit lediglich zwei Zählern aus 16 Partien stehen die Gäste auf dem Abstiegsplatz. In der Defensive drückt der Schuh beim Ilirida Offenbach, was in den 74 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Die Spvgg. Seligenstadt hat die Krise des FC Ilirida Offenbach verschärft. Das Ilirida Offenbach musste bereits den sechsten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Die Spvgg. Seligenstadt tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung des JSK Rodgau an, der FC Ilirida Offenbach empfängt am selben Tag die TSG Mainflingen.

Auch interessant