1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. A-Liga Offenbach 2

TSV Dudenhofen II demontiert Spvgg. Dietesheim II

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Dietesheim II und TSV Dudenhofen II
TSV Dudenhofen II demontiert Spvgg. Dietesheim II © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve der Spvgg. Dietesheim blieb gegen die Zweitvertretung von TSV Dudenhofen chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur TSV Dudenhofen II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. TSV Dudenhofen II war im Hinspiel gegen die Spvgg.

Dietesheim II in allen Belangen überlegen gewesen und hatte einen 8:3-Sieg eingefahren.

Für das 1:0 und 2:0 war Marek Hartmann verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (26./40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Ahmet Bayram war es, der in der 50. Minute das Spielgerät im Tor von TSV Dudenhofen II unterbrachte. Das 3:1 für die Gäste stellte Hartmann sicher. In der 56. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Pascal Sehnert schraubte das Ergebnis in der 62. Minute mit dem 4:1 für TSV Dudenhofen II in die Höhe. Eigentlich war die Spvgg. Dietesheim II schon geschlagen, als Nico Becker das Leder zum 1:5 über die Linie beförderte (69.). Letztlich fuhr TSV Dudenhofen II einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Die Spvgg. Dietesheim II nimmt mit neun Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Dem Heimteam muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Liga Offenbach 2 markierte weniger Treffer als die Spvgg. Dietesheim II. Die Spvgg. Dietesheim II musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Spvgg. Dietesheim II insgesamt auch nur zwei Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Spvgg. Dietesheim II taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

TSV Dudenhofen II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. TSV Dudenhofen II machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem elften Platz. TSV Dudenhofen II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und elf Pleiten.

Die Spvgg. Dietesheim II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 05.03.2023 bei TSV Lämmerspiel II wieder gefordert. TSV Dudenhofen II trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die SG Heusenstamm.

Auch interessant