Vereinslogo VfB Offenbach und FC Germania Dörnigheim
+
Doppelschlag von Röhl trifft Germania Dörnigheim hart

Gruppenliga Frankfurt Ost: VfB Offenbach – FC Germania Dörnigheim, 4:3 (2:1)

Doppelschlag von Röhl trifft Germania Dörnigheim hart

Im Spiel des VfB Offenbach gegen den FC Germania Dörnigheim gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 4:3 zugunsten des VfB Offenbach. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel war der VfB Offenbach mit 1:6 krachend untergegangen.

Das Germania Dörnigheim ging mit einem Elfmeter von Ugur Erdogan in Führung (18.). Serhat Gumus versenkte den Ball in der 25. Minute im Netz der Gäste. Sebastian Röhl brachte dem VfB Offenbach nach 39 Minuten die 2:1-Führung. Zur Pause war das Heimteam im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In Durchgang zwei lief Gerrit Friedel anstelle von Mario Cardaci für den FC Germania Dörnigheim auf. Simeon Lichtenfels beförderte das Leder zum 2:2 des Germania Dörnigheim in die Maschen (70.). Mit einem schnellen Doppelpack (85./90.) zum 4:2 schockte Dominik Röhl den FC Germania Dörnigheim. Kurz vor Ultimo war noch Lukas Barfuss zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des Germania Dörnigheim verantwortlich (90.). Zum Schluss feierte der VfB Offenbach einen dreifachen Punktgewinn gegen den FC Germania Dörnigheim.

Der VfB Offenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der VfB Offenbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwölf Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten.

Die Stärke des Germania Dörnigheim liegt in der Offensive – mit insgesamt 81 erzielten Treffern. Zwölf Siege, acht Remis und zwölf Niederlagen hat der FC Germania Dörnigheim derzeit auf dem Konto. Das Germania Dörnigheim ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Das nächste Mal ist der VfB Offenbach am 15.05.2022 gefordert, wenn man beim VfB Oberndorf antritt. Für den FC Germania Dörnigheim geht es schon am Sonntag weiter, wenn man die Sportfreunde Oberau empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren