Vereinslogo FC 03 Gelnhausen und FC Kickers Obertshausen
+
FC 03 Gelnhausen zwingt Kickers Obertshausen in die Knie

Gruppenliga Frankfurt Ost: FC 03 Gelnhausen – FC Kickers Obertshausen, 3:1 (1:1)

FC 03 Gelnhausen zwingt Kickers Obertshausen in die Knie

Der FC 03 Gelnhausen überraschte noch einmal zum Saisonausklang und gewann gegen den FC Kickers Obertshausen mit 3:1. Die Experten wiesen der Kickers Obertshausen vor dem Match gegen den FC 03 Gelnhausen die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Vor eigener Kulisse hatte der FC Kickers Obertshausen beim 2:2 im Hinspiel einen Zähler geholt.

Für das erste Tor sorgte Kahraman Damar. In der 24. Minute traf der Spieler des FC 03 Gelnhausen ins Schwarze. Kevin Arnold, der für Robin Kaufmann in die Partie kam, sollte die Offensive der Kickers Obertshausen beleben (24.). In der 35. Minute verwandelte Arnold einen Elfmeter zum 1:1 für die Kickers. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Anstelle von Georg Mannhart war nach Wiederbeginn Sven Goldammer für den FC Kickers Obertshausen im Spiel. Der für Marvin Meza ins Spiel gekommene Dzejlan Hamidovic sollte in der Offensive ein Zeichen setzen (63.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Hamidovic schnürte einen Doppelpack (83./89.), sodass der FC 03 Gelnhausen fortan mit 3:1 führte. Schließlich strich der FC 03 Gelnhausen die Optimalausbeute gegen die Kickers Obertshausen ein.

Der FC 03 Gelnhausen beendet die Saison auf Platz elf – einer Position im tabellarischen Niemandsland. In der Offensive rief der FC 03 in 38 Spielen nur eine mäßige Leistung ab. 72 Treffer sind eine ausbaufähige Bilanz. Die Gelnhäuser stehen mit insgesamt 14 Siegen, elf Remis und 13 Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen machte der GFC deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Über weite Strecken der Saison zeigte der FC Kickers Obertshausen große Qualität. Für den Aufstieg reichte es allerdings nicht. Beim FCK griff in dieser Saison ein Rad ins andere, was sich im hervorragenden Torverhältnis von 93:50 widerspiegelt. Für die Obertshäuser lief in dieser Spielzeit nahezu alles nach Plan, wie die Statistik von 22 Siegen, zwölf Remis und nur vier Pleiten eindrucksvoll belegt.

Das könnte Sie auch interessieren