Vereinslogo 1. Hanauer FC 1893 II und FC Bayern Alzenau II
+
Frühes Tor von Adam Ahmed reicht FC Bayern Alzenau II zum Sieg

Gruppenliga Frankfurt Ost: 1. Hanauer FC 1893 II – FC Bayern Alzenau II, 0:1 (0:1)

Frühes Tor von Adam Ahmed reicht FC Bayern Alzenau II zum Sieg

Die Zweitvertretung des FC Bayern Alzenau trug gegen die Reserve des 1. Hanauer FC 1893 einen knappen 1:0-Erfolg davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den FC Bayern Alzenau II. Im Hinspiel hatten die Gäste den Heimvorteil gehabt und mit 4:2 gesiegt.

Maazin Adam Ahmed brachte den FC Bayern Alzenau II in der neunten Minute nach vorn. Der 1. Hanauer FC 93 II war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Der 1. Hanauer FC 1893 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam steht mit 29 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist der 1. Hanauer FC 93 II deutliche Schwächen auf, was die nur 35 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nun musste sich der 1. Hanauer FC 1893 II schon 22-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die acht Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Bayern Alzenau II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der FC Bayern Alzenau II auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der 1. Hanauer FC 93 II die Sportfreunde Oberau, während der FC Bayern Alzenau II am selben Tag bei Türk Gücü Hanau antritt.

Das könnte Sie auch interessieren