Vereinslogo VfB Oberndorf und VfB Offenbach
+
Röhl schießt VfB Offenbach zum Sieg bei VfB Oberndorf

Gruppenliga Frankfurt Ost: VfB Oberndorf – VfB Offenbach, 1:2 (1:1)

Röhl schießt VfB Offenbach zum Sieg bei VfB Oberndorf

Am Sonntag trafen der VfB Oberndorf und der VfB Offenbach aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 2:1 für sich. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Beim 1:1-Remis aus dem Hinspiel hatten beide Seiten nur die minimale Anzahl an Punkten für sich verbucht.

Für das erste Tor sorgte Nico Thomas. In der fünften Minute traf der Spieler des VfB Oberndorf ins Schwarze. Ehe der Schiedsrichter die Protagonisten zur Pause bat, traf Marcel Wehner zum 1:1 zugunsten des VfB Offenbach (41.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der 66. Minute stellte der VfB Offenbach personell um: Per Doppelwechsel kamen Gabriel Seebald und Imran Gulzar auf den Platz und ersetzten Ilias Mahyou und Serhat Gumus. Dass der VfB Offenbach in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Dominik Röhl, der in der 78. Minute zur Stelle war. Der Unparteiische beendete das Spiel und damit schlug der VfB Offenbach den VfB Oberndorf auswärts mit 2:1.

Der VfB Oberndorf befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Elf Siege, zehn Remis und elf Niederlagen hat der VfB momentan auf dem Konto.

Gegen Ende der Spielzeit weiß der VfB Offenbach die Abstiegsränge hinter sich. Der VfB Offenbach bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt 13 Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten. In den letzten fünf Partien rief der VfB Offenbach konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Auf heimischem Terrain empfängt der VfB Oberndorf im nächsten Match Türk Gücü Hanau. Am Sonntag empfängt der VfB Offenbach die SG Nieder-Roden.

Das könnte Sie auch interessieren