1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt Ost

Schörner rettet SVG Steinheim einen Zähler

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Am Sonntag trennten sich der VfB Oberndorf und der SVG Steinheim unentschieden mit 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Matthias Stoppel brachte den VfB Oberndorf in der 20. Minute nach vorn. Kai Helmchen beförderte das Leder zum 2:0 des VfB über die Linie (24.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte k.A. k.A. seine Chance und schoss das 1:2 (42.) für den SVG Steinheim. Zur Pause war der VfB Oberndorf im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Anstelle von Amar Mujanovic war nach Wiederbeginn Johannes Rachor für den SVG Steinheim im Spiel. Für das 2:2 des SVG zeichnete Marvin Schörner verantwortlich (77.). In der 82. Minute stellte der VfB Oberndorf personell um: Per Doppelwechsel kamen Jonas Abersfelder und Fabian Engel auf den Platz und ersetzten Nico Thomas und Moritz Lingenfelder. Beim SVG Steinheim ging in der 88. Minute der etatmäßige Keeper Kai Lopez raus, für ihn kam Marvin Guse. Gedanklich hatte der VfB Oberndorf den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte den Steinheimer am Ende noch den Teilerfolg.

Ein Punkt reichte dem VfB Oberndorf, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 22 Punkten stehen die Oberndorfer auf Platz zwölf. Fünf Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der VfB Oberndorf nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Der SVG Steinheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Germania holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Sechs Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat der SVG Steinheim momentan auf dem Konto. Nur einmal ging der SVG Steinheim in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Am kommenden Sonntag trifft der VfB Oberndorf auf die SG Bruchköbel (15:00 Uhr), der SVG Steinheim reist zur Reserve des 1. Hanauer FC 1893 (14:30 Uhr).

Auch interessant