1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt Ost

SG Bruchköbel siegt souverän

Erstellt:

Vereinslogo SG Bruchköbel und FC Germania Dörnigheim
SG Bruchköbel siegt souverän © SPM Sportplatz Media GmbH

Bei der SG Bruchköbel gab es für den FC Germania Dörnigheim nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:3. Auf dem Papier ging die SG Bruchköbel als Favorit ins Spiel gegen das Germania Dörnigheim – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Der FC Germania Dörnigheim hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 3:2-Hinspielsieg eingefahren.

Rodney-Dean Kurz traf zum 1:0 zugunsten der SG Bruchköbel (32.). Mit einem Tor Vorsprung für die SGB ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Milad Ahmadi witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für die Sportgemeinschaft ein (82.). Leonel David Vargas Vicente gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den Gastgeber (87.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Marvin Roos (Niddatal) siegte die SG Bruchköbel gegen das Germania Dörnigheim.

Die SG Bruchköbel verbuchte insgesamt 16 Siege, fünf Remis und 13 Niederlagen. Mit vier Siegen in Folge ist die SG Bruchköbel so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Mit 13 Siegen und 13 Niederlagen weist der FC Germania Dörnigheim eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht das Germania Dörnigheim im Mittelfeld der Tabelle.

Die SG Bruchköbel setzte sich mit diesem Sieg vom FC Germania Dörnigheim ab und nimmt nun mit 53 Punkten den fünften Rang ein, während das Germania Dörnigheim weiterhin 47 Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Mittwoch trifft die SG Bruchköbel auf die SG Nieder-Roden, der FC Germania Dörnigheim spielt tags darauf gegen die SG Marköbel.

Auch interessant