1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt Ost

Spfr. Seligenstadt auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo 1. FC Langen und Spfr. Seligenstadt
Spfr. Seligenstadt auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag begrüßte der 1. FC Langen die Spfr. Seligenstadt. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten der Sportfreunde aus. Pflichtgemäß strich die Spfr. Seligenstadt gegen den 1. FC Langen drei Zähler ein. Das Hinspiel hatte die Spfr. Seligenstadt zu Hause mit 4:0 für sich entschieden.

Die SFS erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Ghoerghe Alexandru Strechie traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Ein Tor mehr für die Seligenstädter machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. Beim Gast änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Marco Romero Lagares ersetzte Jan Hertrich. Philipp Traut versenkte die Kugel zum 2:0 für den Tabellenführer (49.). Ab der 64. Minute bereicherte der für Kevin Knecht eingewechselte Khaibar Amani die Spfr. Seligenstadt im Vorwärtsgang. Das 3:0 für die Spfr. Seligenstadt stellte Strechie sicher. In der 66. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Kurz vor Ultimo war noch Marvin Schindler zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des 1. FC Langen verantwortlich (82.). Schlussendlich reklamierte die Spfr. Seligenstadt einen Sieg in der Fremde für sich und wies den FCL in die Schranken.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des 1. FC Langen. Auf heimischem Rasen schnitten die Langener jedenfalls ziemlich schwach ab (6-3-9). Kurz vor Saisonende stehen die Gastgeber mit 52 Punkten auf Platz acht.

Nach 35 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die Spfr. Seligenstadt 98 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund der Spfr. Seligenstadt ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 21 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte die Spfr. Seligenstadt seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 31 Spiele ist es her.

Während der 1. FC Langen am nächsten Samstag (15:30 Uhr) beim VfB Offenbach gastiert, steht für die Spfr. Seligenstadt drei Tage vorher der Schlagabtausch beim VfB Offenbach auf der Agenda.

Auch interessant