1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt Ost

SV Pars Neu-Isenburg auf Aufstiegskurs

Erstellt:

Vereinslogo SG Nieder-Roden und SV Pars Neu-Isenburg
SV Pars Neu-Isenburg auf Aufstiegskurs © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Nieder-Roden blieb gegen den SV Pars Neu-Isenburg chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Der SV Pars Neu-Isenburg erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte die SG Nieder-Roden knapp die Nase mit 2:1 vorn gehabt.

Anis Nassif brachte den SV Pars Neu-Isenburg in der zwölften Spielminute in Führung. Komfortabel war die Pausenführung des SV Pars nicht, aber immerhin ging der Gast mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Mit den Treffern zum 4:0 (61./64./73.) sicherte Simon Cesari den Neu-Isenburger nicht nur den Sieg, sondern machte auch seinen Hattrick perfekt. Am Ende punktete der SV Pars Neu-Isenburg dreifach bei der SG Nieder-Roden.

Mit 30 Zählern aus 18 Spielen steht die SG Nieder-Roden momentan im Mittelfeld der Tabelle. Neun Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat die Sportgemeinschaft momentan auf dem Konto.

Der SV Pars Neu-Isenburg führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Der SV Pars Neu-Isenburg präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 68 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SV Pars Neu-Isenburg. Die Saison des SV Pars Neu-Isenburg verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von 16 Siegen, einem Remis und nur zwei Niederlagen klar belegt. Seit neun Begegnungen hat der SV Pars Neu-Isenburg das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Am kommenden Sonntag tritt die SG Nieder-Roden bei Türk Gücü Hanau an, während der SV Pars Neu-Isenburg zwei Tage zuvor die Germania Großkrotzenburg empfängt.

Auch interessant