1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt Ost

SV Pars Neu-Isenburg weist VfB Oberndorf in die Schranken

Erstellt: Aktualisiert:

Vereinslogo SV Pars Neu-Isenburg und VfB Oberndorf
SV Pars Neu-Isenburg weist VfB Oberndorf in die Schranken © SPM Sportplatz Media GmbH

Dem vermeintlichen Underdog, dem SV Pars Neu-Isenburg, wusste der VfB Oberndorf nichts entgegenzusetzen und kassierte ein herbes 2:5. Der SV Pars Neu-Isenburg hat mit dem Sieg über den VfB Oberndorf einen Coup gelandet.

Anis Nassif brachte den VfB Oberndorf per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der dritten und 41. Minute vollstreckte. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Simon Cesari den Vorsprung des SV Pars Neu-Isenburg auf 3:0 (45.). Zur Halbzeit blickte der SV Pars auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Beim VfB Oberndorf gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Moritz Lingenfelder wurde für Steven von der Burg eingewechselt. In der 62. Minute brachte Kai Helmchen das Netz für den VfB zum Zappeln. Der SV Pars Neu-Isenburg baute die Führung aus, indem Cesari zwei Treffer nachlegte (66./72.). Der für Helmchen ins Spiel gekommene Arne Gerwald sollte in der Offensive ein Zeichen setzen (80.). Kurz vor Ultimo war noch Gerwald zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des VfB Oberndorf verantwortlich (81.). Letztlich fuhr der SV Pars Neu-Isenburg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Bei den Neu-Isenburger präsentierte sich die Abwehr angesichts zwei Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (5). Mit drei Punkten im Gepäck verließ die Heimmannschaft die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den dritten Tabellenplatz ein. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den SV Pars Neu-Isenburg zu stoppen. Von den einem absolvierten Spiel hat der SV Pars Neu-Isenburg alle gewonnen.

Der VfB Oberndorf machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang 17. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der Oberndorfer liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits fünf Gegentreffer fing.

Während der SV Pars Neu-Isenburg am kommenden Sonntag die SG Nieder-Roden empfängt, bekommt es der VfB Oberndorf am selben Tag mit der Reserve des FC Bayern Alzenau zu tun.

Auch interessant