1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt Ost

SVG Steinheim kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo VfB Oberndorf und SVG Steinheim
SVG Steinheim kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Differenz von einem Treffer brachte dem VfB Oberndorf gegen den SVG Steinheim den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den VfB Oberndorf.

Nico Thomas nutzte die Chance für den VfB und beförderte in der 16. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Der SVG Steinheim war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Pio Busch, der von der Bank für Johannes Rachor kam, sollte für neue Impulse beim SVG sorgen (51.). In der 70. Minute verwandelte Tim Lingenfelder einen Elfmeter zum 2:0 für den VfB Oberndorf. Kurz vor Ultimo war noch Busch zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des SVG Steinheim verantwortlich (90.). Letzten Endes ging der VfB Oberndorf im Duell mit den Steinheimer als Sieger hervor.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfB Oberndorf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Nur einmal gaben sich die Oberndorfer bisher geschlagen.

Der SVG Steinheim befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der Angriff ist bei der Germania die Problemzone. Nur acht Treffer erzielte der Gast bislang. In dieser Saison sammelte der SVG Steinheim bisher zwei Siege und kassierte sechs Niederlagen.

Der SVG Steinheim hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die sechste Pleite am Stück. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der VfB Oberndorf ungeschlagen ist.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der Gastgeber den FC Kickers Obertshausen, während der SVG Steinheim am selben Tag gegen die Germania Großkrotzenburg Heimrecht hat.

Auch interessant