Vereinslogo Türkischer SV Bad Nauheim und DJK Bad Homburg
+
DJK Bad Homburg erzwingt das Remis gegen TSV Bad Nauheim

Gruppenliga Frankfurt West: Türkischer SV Bad Nauheim – DJK Bad Homburg, 3:3 (2:0)

DJK Bad Homburg erzwingt das Remis gegen TSV Bad Nauheim

Der Türkischer SV Bad Nauheim und die DJK Bad Homburg beendeten die Saison mit einem Torspektakel und trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften egalisiert und 1:1 remis gespielt.

Für Adrian Saletnik war der Einsatz nach sieben Minuten vorbei. Für ihn wurde Ferdi Kara eingewechselt. Stanley Ugochukwu Ike brachte den TSV Bad Nauheim in der 16. Minute nach vorn. Kubilay Erden erhöhte den Vorsprung des TSV nach 36 Minuten auf 2:0. Mit der Führung für die Türken ging es in die Kabine. In der 50. Minute erzielte Ismael Sy das 1:2 für die DJK Bad Homburg. Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Ike bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (65.). Rayan Bouembe Youondjeu verkürzte für die DJK Bad Homburg später in der 75. Minute auf 2:3. Die komfortable Halbzeitführung des Türkischer SV Bad Nauheim hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Joel Tekie schoss den Ausgleich in der 84. Spielminute. Am Ende sprang für den Türkischer SV im Kellerduell mit der DJK Bad Homburg lediglich ein Teilerfolg heraus.

Dieses Mal entkamen die Bad Nauheimer nur knapp dem Abstieg. Nach 35 Spielen steht der TSV Bad Nauheim auf Platz zwölf. Das Heimteam schnitt insgesamt mäßig ab. 13 Siege und fünf Remis stehen 17 Niederlagen gegenüber. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der Türkischer SV Bad Nauheim alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt die DJK Bad Homburg eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein. Die Bad Homburger verabschieden sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man elf Punkte einsammelte.

Der TSV Bad Nauheim hat als Nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Sonntag geht es zur Spvgg. 03 Fechenheim.

Das könnte Sie auch interessieren