1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt West

1. FC-TSG Königstein siegt im Kellerduell

Erstellt:

Vereinslogo TSG Ober-Wöllstadt und 1. FC-TSG Königstein
1. FC-TSG Königstein siegt im Kellerduell © SPM Sportplatz Media GmbH

Der 1. FC-TSG Königstein befindet sich nach dem klaren 4:1-Sieg beim Kellerduell gegen die TSG Ober-Wöllstadt im Auftrieb. Auf dem Papier ging der 1. FC-TSG Königstein als Favorit ins Spiel gegen die TSG Ober-Wöllstadt – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel waren beide Teams mit einem 1:1-Remis auseinandergegangen.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Tim Oliver Menges von der TSG Ober-Wöllstadt, der in der 13. Minute vom Platz musste und von Felix Harr ersetzt wurde. Nico Loppe brachte die Heimmannschaft in der 27. Minute nach vorn. Zur Pause reklamierte der Tabellenletzte eine knappe Führung für sich. Mit einem Wechsel – Aaron Schlünz kam für Salim Franz Harmal – startete der 1. FC-TSG Königstein in Durchgang zwei. Das 1:1 der Königsteiner bejubelte Fabio Buscemi (57.). Krish Raweri stellte die Weichen für das FC-TSG auf Sieg, als er in Minute 59 mit dem 2:1 zur Stelle war. In der 83. Minute erhöhte Cedric Schrodt auf 3:1 für die Gäste. Mit dem 4:1 sicherte Raweri dem 1. FC-TSG Königstein nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (89.). Letztlich hat die TSG Ober-Wöllstadt den Befreiungsschlag klar verpasst. Gegen den direkten Widersacher um den Klassenverbleib, den 1. FC-TSG Königstein, bekam man das Fell über die Ohren gezogen.

Die TSG Ober-Wöllstadt muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation der TSG Ober-Wöllstadt immens. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der TSG Ober-Wöllstadt das Problem. Erst 14 Treffer markierte die TSG Ober-Wöllstadt – kein Team der Gruppenliga Frankfurt West ist schlechter. Mit nun schon 13 Niederlagen, aber nur einem Sieg und drei Unentschieden sind die Aussichten der TSG Ober-Wöllstadt alles andere als positiv. Die Not der TSG Ober-Wöllstadt wird immer größer. Gegen den 1. FC-TSG Königstein verlor die TSG Ober-Wöllstadt bereits das sechste Ligaspiel am Stück.

Der 1. FC-TSG Königstein belegt mit 20 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Vier Siege, acht Remis und fünf Niederlagen hat der 1. FC-TSG Königstein momentan auf dem Konto. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der 1. FC-TSG Königstein nur fünf Zähler.

Am kommenden Sonntag trifft die TSG Ober-Wöllstadt auf den SV der Bosnier, der 1. FC-TSG Königstein spielt am selben Tag gegen die DJK Bad Homburg.

Auch interessant