Vereinslogo SV Gronau und FC Olympia Fauerbach
+
Kein Sieger im Kellerduell

Gruppenliga Frankfurt West: SV Gronau – FC Olympia Fauerbach, 5:5 (3:2)

Kein Sieger im Kellerduell

Der SV Gronau sah bereits wie der sichere Sieger aus, musste sich schließlich jedoch mit nur einem Punkt zufriedengeben: 5:5 hieß es am Ende. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 3:1 auf das Konto des FC Olympia Fauerbach gegangen.

Elvir Pintol schoss in der 14. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den SV Gronau. Geschockt zeigte sich der FC Olympia Fauerbach nicht. Nur wenig später war Anikat Kumar mit dem Ausgleich zur Stelle (15.). Für das zweite Tor des SV Gronau war Ermin Mehmedinovic verantwortlich, der in der 25. Minute das 2:1 besorgte. Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Kumar seine Chance und schoss das 2:2 (43.) für den FC Olympia Fauerbach. Vor dem Seitenwechsel sorgte Pintol mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den FC Olympia. Der SV Gronau hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Beim FC Olympia Fauerbach kam zu Beginn der zweiten Hälfte Simon Kammer für Daniel Bluem in die Partie. Per Elfmeter erhöhte Pintol in der 50. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 4:2 für den SV Gronau. Joschua Lyzcarz legte in der 62. Minute zum 5:2 für den SVG nach. Souhail Benomar beförderte das Leder zum 3:5 des FC Olympia Fauerbach über die Linie (64.). Said Sharza versenkte den Ball in der 65. Minute im Netz des SV Gronau. Am Ende sprang für die Gronauer im Kellerduell mit dem FC Olympia Fauerbach lediglich ein Teilerfolg heraus.

Der SV Gronau muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit 112 Toren fing sich die Heimmannschaft die meisten Gegentore in der Gruppenliga Frankfurt West ein. Die vergangenen Spiele waren für den SV Gronau nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Der FC Olympia Fauerbach ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr der FCF bisher ein. In 13 ausgetragenen Spielen kamen die Fauerbacher in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Mit diesem Unentschieden verpasste der SV Gronau die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der SV Gronau damit auch unverändert auf Rang 18. Fünf Siege, fünf Remis und 21 Niederlagen hat der FC Olympia Fauerbach derzeit auf dem Konto. Fünf Siege, vier Remis und 22 Niederlagen hat der SV Gronau momentan auf dem Konto.

Der SV Gronau ist am kommenden Sonntag zu Gast beim FC Karben. In zwei Wochen trifft der FC Olympia Fauerbach auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 22.05.2022 bei der TSG Niederrad 1898 antritt.

Das könnte Sie auch interessieren