1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt West

SF Friedrichsdorf baut Serie aus

Erstellt:

Vereinslogo TSV Vatanspor Bad Homburg und SF Friedrichsdorf
SF Friedrichsdorf baut Serie aus © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag begrüßte der TSV Vatanspor Bad Homburg die SF Friedrichsdorf. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten der Gäste aus. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Im Hinspiel hatte sich der TSV Vatanspor als keine große Hürde erwiesen und mit 1:4 verloren.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SF Friedrichsdorf bereits in Front. Christopher Skoczny markierte in der zweiten Minute die Führung. Zur Pause hatte die SF Friedrichsdorf eine hauchdünne Führung inne. Ab der 68. Minute bereicherte der für Thomas Wenk eingewechselte Sebhat Kahsay die SF Friedrichsdorf im Vorwärtsgang. Pierre Massfeller sicherte dem TSV Vatanspor Bad Homburg nach 76 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Mit einem schnellen Doppelpack (89./90.) zum 3:1 schockte Marcus Weinhardt den TSV. Die 1:3-Heimniederlage des Vatanspor war Realität, als Referee Lukas Spielmann (Wiesbaden) die Partie letztendlich abpfiff.

Die Bad Homburger müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft nimmt mit 29 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. In der Verteidigung des TSV Vatanspor stimmt es ganz und gar nicht: 103 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nun musste sich der TSV Vatanspor Bad Homburg schon 18-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die acht Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der TSV Vatanspor die dritte Pleite am Stück.

Die SF Friedrichsdorf behauptet nach dem Erfolg über den TSV Vatanspor Bad Homburg den zweiten Tabellenplatz. Die Defensive der SF Friedrichsdorf (29 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Gruppenliga Frankfurt West zu bieten hat. 24 Siege, fünf Remis und zwei Niederlagen hat die SF Friedrichsdorf derzeit auf dem Konto. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der die SF Friedrichsdorf ungeschlagen ist.

Am nächsten Sonntag reist der TSV Vatanspor zur DJK Bad Homburg, zeitgleich empfängt die SF Friedrichsdorf den Türkischer SV Bad Nauheim.

Auch interessant