Vereinslogo FSV Friedrichsdorf und DJK Bad Homburg
+
Souveräner Dreier gegen FSV Friedrichsdorf

Gruppenliga Frankfurt West: FSV Friedrichsdorf – DJK Bad Homburg, 1:4 (0:2)

Souveräner Dreier gegen FSV Friedrichsdorf

Die DJK Bad Homburg kam gegen den FSV Friedrichsdorf zu einem klaren 4:1-Erfolg. Im Hinspiel hatte der FSV Friedrichsdorf bei der DJK Bad Homburg triumphiert und einen 2:0-Sieg für sich beansprucht.

In der 15. Minute verwandelte Soufian Chihab dann einen Elfmeter für die DJK Bad Homburg zum 1:0. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Adam El Maimouni einen weiteren Treffer für die Bad Homburger. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In Durchgang zwei lief Denis Schaefer anstelle von Tugay Caliskan für den FSV Friedrichsdorf auf. In der 60. Minute stellte die DJK Bad Homburg personell um: Per Doppelwechsel kamen Ali Razai und Rayan Bouembe Youondjeu auf den Platz und ersetzten Luis Klaus und Paul Scherer. Ab der 61. Minute bereicherte der für Robin Pflüger eingewechselte Adrian Bitiq den FSV Friedrichsdorf im Vorwärtsgang. Die DJK Bad Homburg musste den Treffer von Nikolas Pauly zum 1:2 hinnehmen (78.). Orkan Beslen beseitigte mit seinen Toren (82./89.) die letzten Zweifel am Sieg der Helvetia. Am Ende schlug die DJK Bad Homburg den FSV Friedrichsdorf auswärts.

In der Schlussphase der Saison befindet sich der FSV Friedrichsdorf in der Tabelle über dem ominösen Strich. Der FSV verbuchte insgesamt elf Siege, neun Remis und zwölf Niederlagen. Die vergangenen Spiele waren für die Friedrichsdorfer nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sieben Begegnungen zurück.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die DJK Bad Homburg die Abstiegsränge hinter sich. Die DJK bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, sieben Unentschieden und 16 Pleiten. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die DJK Bad Homburg deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weisen die Gäste in diesem Ranking auf.

Kommenden Donnerstag (20:00 Uhr) tritt der FSV Friedrichsdorf beim SKV Beienheim an, drei Tage später muss die DJK Bad Homburg ihre Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den TSV Vatanspor Bad Homburg erledigen.

Das könnte Sie auch interessieren