1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Gruppenliga Frankfurt West

Spannung im Abstiegskrimi

Erstellt:

Vereinslogo DJK Bad Homburg und FG Seckbach
Spannung im Abstiegskrimi © SPM Sportplatz Media GmbH

Die FG Seckbach verlor das Spiel gegen die DJK Bad Homburg mit 2:3 und damit auch wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Amir Reza Chasebi Mamoori brachte die DJK Bad Homburg in der 18. Minute ins Hintertreffen. Mit einem Wechsel – Jonas Hess kam für Christoph Lange – startete die FG Seckbach in Durchgang zwei. Im ersten Durchgang hatte die FGS etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Imran Barkok war es, der in der 57. Minute den Ball im Tor der Seckbacher unterbrachte. Wer glaubte, die Fußball-Gesellschaft 02 sei geschockt, irrte. Jonas Scheitza machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (65.). Abdelrahman El-Saba machte in der 65. Minute das 2:1 der DJK Bad Homburg perfekt. Wenig später kamen Roberto Martins Pereira und Adrian Augustincic per Doppelwechsel für El-Saba und Adam El Maimouni auf Seiten der Bad Homburger ins Match (73.). Dass die Helvetia in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Julian Marc Paul, der in der 78. Minute zur Stelle war. Schließlich holte die DJK gegen den direkten Abstiegskonkurrenten die Big Points und feierte einen 3:2-Sieg.

Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die DJK Bad Homburg bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und zehn Pleiten.

Vier Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat die FG Seckbach momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte der Gast kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Für die DJK Bad Homburg geht es schon am Sonntag beim 1. FC-TSG Königstein weiter. Schon am Sonntag ist die FG Seckbach wieder gefordert, wenn der SKV Beienheim zu Gast ist.

Auch interessant