Vereinslogo Spvgg. 03 Fechenheim und Türkischer SV Bad Nauheim
+
Spvgg. 03 Fechenheim gewinnt

Gruppenliga Frankfurt West: Spvgg. 03 Fechenheim – Türkischer SV Bad Nauheim, 5:3 (3:2)

Spvgg. 03 Fechenheim gewinnt

Die Spvgg. 03 Fechenheim gab auch im letzten Saisonspiel eine gute Figur ab und gewann mit 5:3 gegen den Türkischer SV Bad Nauheim. Die Spvgg. 03 Fechenheim erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der TSV Bad Nauheim ein Tor mehr erzielt und mit dem 3:2 so das bessere Ende für sich.

Mit einem schnellen Doppelpack (20./22.) zum 2:0 schockte David Porras Rodriguez den TSV. Mit dem 3:0 durch Giovanbattista Pedace schien die Partie bereits in der 36. Minute mit der Spvgg. 03 Fechenheim einen sicheren Sieger zu haben. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Stanley Ugochukwu Ike das 1:3 zugunsten des Türkischer SV Bad Nauheim (43.). Es folgte der Anschlusstreffer für die Türken – bereits der zweite für den Mittelfeldspieler. Nun stand es nur noch 2:3 (45.). Die Spvgg. 03 Fechenheim führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Das 4:2 für die Sportvereinigung stellte Pedace sicher. In der 63. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Mit dem dritten Treffer von Ike rückte der TSV Bad Nauheim wieder ein wenig an die Spvgg. 03 Fechenheim heran (80.). Mit dem 5:3 sicherte Pedace der Spvgg. 03 Fechenheim nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (81.). Am Ende stand die Spvgg. 03 als Sieger da und behielt mit dem 5:3 die drei Punkte verdient zu Hause.

Die Fechenheimer riefen diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnten sich am Ende mit dem fünften Tabellenplatz. Damit dürfte die Heimmannschaft in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Mit der Offensive der Spvgg. 03 Fechenheim musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 36 Spielen war die Spvgg. 03 Fechenheim mit 114 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Die Spvgg. 03 Fechenheim weist mit 20 Siegen, sechs Unentschieden und zehn Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Die Spvgg. 03 Fechenheim zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen.

Dieses Mal entkam der Türkischer SV nur knapp dem Abstieg. Nach 36 Spielen steht der Türkischer SV Bad Nauheim auf Platz zwölf. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang den Bad Nauheimer auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Das könnte Sie auch interessieren