Vereinslogo SV Gronau und TSG Niederrad 1898
+
TSG Niederrad 1898 mit gelungenem Saisonausklang

Gruppenliga Frankfurt West: SV Gronau – TSG Niederrad 1898, 3:6 (2:2)

TSG Niederrad 1898 mit gelungenem Saisonausklang

Auch die gute Leistung im letzten Saisonspiel rettete die TSG Niederrad 1898 nicht mehr. Mit einem 6:3 gegen den SV Gronau verabschiedet sich die TSG Niederrad 1898 aus der Gruppenliga Frankfurt West. Auf dem Papier ging die TSG Niederrad 1898 als Favorit ins Spiel gegen den SV Gronau – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Das Hinspiel hatte der SV Gronau bei der TSG Niederrad 1898 mit 2:0 für sich entschieden.

Andrian Ivanov machte in der 18. Minute das 1:0 des SV Gronau perfekt. Die passende Antwort hatte Nuno Miguel Pires Lopes parat, als er in der 23. Minute zum Ausgleich traf. Sam Roth versenkte die Kugel zum 2:1 (26.). Manuel Martin war zur Stelle und markierte das 2:2 der TSG Niederrad 1898 (34.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Halbzeit nahm der SV Gronau gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Moritz Pierau und Niyazi Yigin für Florian Scheibe und Ali El Fechtali auf dem Platz. Innerhalb weniger Minuten trafen Martin (56.) und Sena Tetsumoto (58.). Damit bewies die TSG Niederrad 1898 nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Elvir Pintol ließ sich in der 59. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 3:4 für den SV Gronau. Zwei schnelle Treffer von Martin (84.) und Pires Lopes (90.) sorgten für die Vorentscheidung zugunsten der TSG Niederrad 1898. Schließlich erlitt der SV Gronau im direkten Aufeinandertreffen mit dem Abstiegskonkurrenten eine deutliche Niederlage.

Mit 137 Gegentreffern stellte der SVG die schlechteste Defensive der Liga. Die Gronauer stehen am Ende dieser enttäuschenden Saison auf dem 18. Platz, sodass man nächste Saison eine Etage nach unten muss. Zum Saisonabschluss weisen die Gastgeber lediglich sechs Siege vor, denen vier Remis und 26 Niederlagen gegenüberstehen. Mit der Leistung der letzten Spiele wird der SV Gronau so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Nach allen 36 Spielen steht die TSG Niederrad 1898 auf dem 15. Tabellenplatz.

Das könnte Sie auch interessieren