Vereinslogo TSG Niederrad 1898 und FC Olympia Fauerbach
+
TSG Niederrad 1898 siegt im Kellerduell

Gruppenliga Frankfurt West: TSG Niederrad 1898 – FC Olympia Fauerbach, 5:3 (3:0)

TSG Niederrad 1898 siegt im Kellerduell

Mit einer 3:5-Niederlage im Gepäck ging es für den FC Olympia Fauerbach vom Auswärtsmatch bei der TSG Niederrad 1898 in Richtung Heimat. Auf dem Papier ging die TSG Niederrad 1898 als Favorit ins Spiel gegen den FC Olympia Fauerbach – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Im Hinspiel hatte die TSG Niederrad 1898 einen 2:0-Sieg für sich verbucht.

Für Farzan Assarehpour war der Einsatz nach neun Minuten vorbei. Für ihn wurde Manuel Martin eingewechselt. Daniel Sousa schoss für die TSG Niederrad 1898 in der zehnten Minute das erste Tor. Sena Tetsumoto glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für das Heimteam (14./33.). Der FC Olympia Fauerbach ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung der TSG Niederrad 1898. In der Halbzeit nahm der FC Olympia Fauerbach gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Jonas Kocatürk und Simon Kammer für Felix Günther und Michael Solomon Yemane auf dem Platz. Kaito Kuroda baute den Vorsprung der TSG Niederrad 1898 in der 85. Minute aus. Für das 1:4 des FC Olympia Fauerbach zeichnete Jakob Harald Thum verantwortlich (86.). Said Sharza schoss die Kugel zum 2:4 für den FC Olympia über die Linie (87.). Mit dem zweiten Treffer von Said Sharza rückte der FCF wieder ein wenig an die TSG Niederrad 1898 heran (89.). Mit dem 5:3 sicherte Kuroda der TSG Niederrad 1898 nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (90.). Der Referee beendete das Spiel und der FC Olympia Fauerbach steckt weiter in der Krise. Im Kellerduell gegen die TSG Niederrad 1898 kam man unter die Räder.

Die TSG Niederrad 1898 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die TSG Niederrad 1898 steht mit 30 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Die TSG Niederrad 1898 bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, sechs Unentschieden und 18 Pleiten.

Der FC Olympia Fauerbach ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhren die Fauerbacher bisher ein. Nach 32 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den 18. Platz in der Tabelle ein. Nun musste sich der FC Olympia Fauerbach schon 22-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach dem 14. Spiel in Folge ohne Dreier wird der FC Olympia Fauerbach nach unten durchgereicht.

Am Donnerstag muss die TSG Niederrad 1898 beim FV Stierstadt ran, zeitgleich wird der FC Olympia Fauerbach von der SF Friedrichsdorf in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren