1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Büdingen

Niederlage in letzter Minute

Erstellt:

Vereinslogo VfR Wenings und TV 08 Kefenrod
Niederlage in letzter Minute © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfR Wenings und der TV 08 Kefenrod boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 4:3. Der VfR Wenings wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Im Hinspiel hatte der TV 08 Kefenrod mit 3:2 die Oberhand behalten.

Sascha Maul machte in der 14. Minute das 1:0 des VfR Wenings perfekt. Der VfR bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Felix Grob für den Ausgleich sorgte (15.). Enrique Navarrete Duarte versenkte die Kugel zum 2:1 (32.). Zur Pause behielt der TV 08 Kefenrod die Nase knapp vorn. Für das zweite Tor des VfR Wenings war Marlon Louis Mohr verantwortlich, der in der 60. Minute das 2:2 besorgte. Der Treffer zum 3:2 sicherte dem TV 08 Kefenrod nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Grob in diesem Spiel (78.). Für die Gäste nahm das Match in der Schlussphase eine bittere Wende. Mohr und Murad Adam Hamid drehten den Spielstand (88./90.) und sicherten dem VfR Wenings einen Last-Minute-Sieg. Am Ende verbuchte der VfR Wenings gegen den TV 08 Kefenrod die maximale Punkteausbeute.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfR Wenings im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Die Weningser können zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon acht Spiele zurück.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert der TV 08 Kefenrod im unteren Mittelfeld des Tableaus. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der TV 08 Kefenrod auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Nächsten Samstag (17:00 Uhr) gastiert der VfR Wenings bei der SG Nd.-Mockstadt/Stammh, der TV 08 Kefenrod empfängt zeitgleich KSV Eschenrod.

Auch interessant