1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Büdingen

Schnellstart von Schwatlo reicht am Ende aus

Erstellt:

Vereinslogo FSV Dauernheim und SG Nd.-Mockstadt/Stammh.
Schnellstart von Schwatlo reicht am Ende aus © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die die SG Nd.-Mockstadt/Stammh. mit 1:0 gegen den FSV Dauernheim für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Im Hinspiel hatten sich die Mannschaften mit einem 3:3-Unentschieden getrennt.

Das Nd.-Mockst./Stammh. erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Henning Schwatlo traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Schlussendlich pfiff Referee Elias Mauntel (Bad Orb) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Die SG Nd.-Mockstadt/Stammh. brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Gegen Ende der Spielzeit weiß der FSV Dauernheim die Abstiegsränge hinter sich.

Das Nd.-Mockst./Stammh. muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast steht mit 29 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist die SG Nd.-Mockstadt/Stammh. deutliche Schwächen auf, was die nur 33 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Das Nd.-Mockst./Stammh. bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, fünf Unentschieden und 16 Pleiten.

Am kommenden Samstag trifft der FSV Dauernheim auf den KSV Aulendiebach, die SG Nd.-Mockstadt/Stammh. spielt am selben Tag gegen den VfR Wenings.

Auch interessant