1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Frankfurt

Concord. Eschersheim will Trendwende

Erstellt:

Vereinslogo Makkabi Frankfurt und Concordia Eschersheim
Concord. Eschersheim will Trendwende © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr trifft das Makkabi Frankfurt auf das Concordia Eschersheim. Gegen den FV 1920 Hausen war für das Makkabi Frankfurt im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt kassierte das Concord. Eschersheim eine Niederlage gegen die TSG Niederrad 1898 – die sechste Saisonpleite.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-1-1) dürfte das Makkabi Frankfurt selbstbewusst antreten. Insbesondere an vorderster Front kommt das Makkabi Frankfurt nicht zur Entfaltung, sodass nur 21 erzielte Treffer auf das Konto der Heimmannschaft gehen. Nach 13 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Makkabi Frankfurt insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Makkabi Frankfurt dar.

Auf des Gegners Platz hat das Concordia Eschersheim noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwei Zählern unterstreicht. In den letzten fünf Spielen schafften die Gäste lediglich einen Sieg.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander.

Formal ist das Concordia Eschersheim im Spiel gegen das Makkabi Frankfurt nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich das Concord. Eschersheim Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Auch interessant