1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Frankfurt

FC Gudesding deklassiert TSG Niederrad 1898

Erstellt:

Vereinslogo FC Gudesding Frankfurt und TSG Niederrad 1898
FC Gudesding deklassiert TSG Niederrad 1898 © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FC Gudesding Frankfurt kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 9:3-Erfolg davon.

Abel Aron brachte sein Team in der elften Minute nach vorn. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Florian Schuberth den Ausgleich (17.). Aderrafik Imeghry machte in der 20. Minute das 2:1 des FC Gudesding perfekt. Schuberth (23.) und Seyedmohammadreza Hosseini (39.) schossen weitere Treffer für die Heimmannschaft, während Hamza El Mezouar (45.) das 5:1 markierte. Mit dem Treffer zum 2:5 in der 45. Minute machte Aron zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zum FC Gudesding Frankfurt war jedoch weiterhin gewaltig. Nach dem souveränen Auftreten des FC Gudesding überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Imeghry vollendete zum achten Tagestreffer in der 62. Spielminute. Den Vorsprung des FC Gudesding Frankfurt ließ Schuberth in der 65. Minute anwachsen. Wenig später kamen Tom Kaiser und Adrian Gebler per Doppelwechsel für Imeghry und Luca Karp auf Seiten des FC Gudesding ins Match (62.). Kurz vor Ultimo war noch Daniel Lopes zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor der TSG Niederrad 1898 verantwortlich (90.). Am Ende feierte der FC Gudesding einen gelungenen Saisonauftakt. Gegen die Gäste kam der FC Gudesding Frankfurt zu einem verdienten Sieg.

Der FC Gudesding Frankfurt tritt am kommenden Sonntag beim FV 1920 Hausen an, die TSG Niederrad 1898 empfängt am selben Tag die SG Westend Ffm.

Auch interessant