Vereinslogo SV Griesheim Tarik und FC Posavina Frankfurt
+
Nächste Pleite für SV Griesheim Tarik

Kreisoberliga Frankfurt: SV Griesheim Tarik – FC Posavina Frankfurt, 3:5 (2:2)

Nächste Pleite für SV Griesheim Tarik

Für den SV Griesheim Tarik gab es in der Heimpartie gegen den FC Posavina Frankfurt, an deren Ende eine 3:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der FC Posavina enttäuschte die Erwartungen nicht. Im Hinspiel hatte der Gast das bessere Ende für sich reklamiert und einen 2:1-Sieg geholt.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der SV Griesheim Tarik bereits in Front. Saad Zadaki markierte in der vierten Minute die Führung. In der 13. Minute erzielte Danijel Koturic das 1:1 für den FC Posavina Frankfurt. Mohamed Chami brachte dem SV Griesheim Tarik nach 31 Minuten die 2:1-Führung. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (42.) traf David Kosec zum Ausgleich für den FC Posavina. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In Durchgang zwei lief k. A. anstelle von Ismail El Fakiri für den SV Griesheim Tarik auf. Matija Zivkovic versenkte die Kugel zum 3:2 (50.). Durch ein Eigentor des SV Griesheim Tarik verbesserte der FC Posavina Frankfurt den Spielstand auf 4:2 für sich (53.). In der 54. Minute stellte der FC Posavina personell um: Per Doppelwechsel kamen Anto Petrasevic und Ivan Dzijan auf den Platz und ersetzten Marijo Vorgic und Kosec. Abdelilah El Kalai verkürzte für den SV Griesheim Tarik später in der 65. Minute auf 3:4. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Sasa Cancarevic, der das 5:3 aus Sicht des FC Posavina Frankfurt perfekt machte (90.). Am Ende schlug der FC Posavina den SV Griesheim Tarik auswärts.

Der SV Griesheim Tarik muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft steht mit 25 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Der SV Griesheim Tarik musste sich nun schon 22-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Griesheim Tarik insgesamt auch nur zwölf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Gewinnen hatte beim SV Griesheim Tarik zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück.

Kurz vor Saisonende besetzt der FC Posavina Frankfurt mit 56 Punkten den achten Tabellenplatz. Zuletzt lief es erfreulich für den FC Posavina, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Nächsten Sonntag (15:30 Uhr) gastiert der SV Griesheim Tarik beim FC Gudesding Frankfurt, der FC Posavina Frankfurt empfängt zeitgleich den FC Tempo Ffm.

Das könnte Sie auch interessieren