Vereinslogo FC Croatia Ffm und FV Saz-Rock
+
Özlük ist dreimal zur Stelle

Kreisoberliga Frankfurt: FC Croatia Ffm – FV Saz-Rock, 6:4 (2:1)

Özlük ist dreimal zur Stelle

Beim FC Croatia Ffm holte sich der FV Saz-Rock eine 4:6-Schlappe ab. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Das Hinspiel beim FV Saz-Rock hatte der FC Croatia Ffm schlussendlich mit 4:2 gewonnen.

Der für Serhat Lermioglu ins Spiel gekommene Osman Özlük sollte in der Offensive ein Zeichen setzen (35.). Der FV Saz-Rock ging durch Mustafa Alkan in der 38. Minute in Führung. Mit einem schnellen Doppelpack (41./42.) zum 2:1 schockte Drazen Gluhakovic den Gast und drehte das Spiel. Anstelle von Mohamed Salahdin war nach Wiederbeginn Patrik Prenter für den FV Saz-Rock im Spiel. Im ersten Durchgang hatte der FC Croatia Ffm etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. In der Halbzeit nahm das Heimteam gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Ante Strljic und Daniel Soldo für Ivan Propadalo und Josip Juric auf dem Platz. Für das 3:1 des FC Croatia Ffm zeichnete Filip Sucic verantwortlich (47.). Özlük schlug doppelt zu und glich damit für den FV Saz-Rock aus (55./58.). Dass der FC Croatia Ffm in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Ivan Grgic, der in der 77. Minute zur Stelle war. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Özlük den Ausgleich (80.). Für das 5:4 und 6:4 war Strljic verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (87./90.). Am Schluss fuhr der FC Croatia Ffm gegen den FV Saz-Rock auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Der FC Croatia Ffm muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert der FC Croatia Ffm im unteren Mittelfeld des Tableaus. 13 Siege, fünf Remis und 14 Niederlagen hat der FC Croatia Ffm derzeit auf dem Konto.

Mit 171 Gegentreffern ist der FV Saz-Rock die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Der FV Saz-Rock ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr der FV Saz-Rock bisher ein. Der FV Saz-Rock steht mit 15 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun musste sich der FV Saz-Rock schon 27-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. In 14 ausgetragenen Spielen kam der FV Saz-Rock in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Am Donnerstag muss der FC Croatia Ffm beim FC Tempo Ffm ran, zeitgleich wird der FV Saz-Rock vom FC Kalbach in Empfang genommen.

Das könnte Sie auch interessieren