Vereinslogo SV Viktoria Preußen und Concordia Eschersheim
+
SV Viktoria Preußen verliert nach fünf Spielen wieder

Kreisoberliga Frankfurt: SV Viktoria Preußen – Concordia Eschersheim, 1:3 (1:2)

SV Viktoria Preußen verliert nach fünf Spielen wieder

Am Freitag trafen der SV Viktoria Preußen und das Concordia Eschersheim aufeinander. Das Match entschieden die Gäste mit 3:1 für sich. Das Concord. Eschersheim erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel war 4:1 zugunsten des Concordia Eschersheim ausgegangen.

Der SV Viktoria Preußen erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Nepomuk Maly traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Saba Kvaratskhelia schockte das Heimteam und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für das Concord. Eschersheim (16./38.). Das Concordia Eschersheim führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Kurz vor Ultimo war noch Jeyan Akalay zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des Concord. Eschersheim verantwortlich (85.). Schlussendlich reklamierte das Concordia Eschersheim einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SV Viktoria Preußen in die Schranken.

Der SV Viktoria Preußen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der SV Viktoria Preußen befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Der SV Viktoria Preußen baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte das Concord. Eschersheim im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz.

Nächster Prüfstein für den SV Viktoria Preußen ist der FC Union Niederrad 07 auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:30). Das Concordia Eschersheim misst sich zur selben Zeit mit dem FV 1920 Hausen.

Das könnte Sie auch interessieren