1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Frankfurt

Willeführ erledigt SG Harheim

Erstellt:

Vereinslogo SG Harheim und SV Viktoria Preußen
Willeführ erledigt SG Harheim © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Viktoria Preußen kam am ersten Spieltag zu einem 4:1-Sieg gegen die SG Harheim.

Lukas Gärtner brachte die SG Harheim in der neunten Minute in Front. Für Yafet Tsighe war der Einsatz nach 15 Minuten vorbei. Für ihn wurde Alexander Berthold eingewechselt. Cherano Willeführ nutzte die Chance für den SV Viktoria Preußen und beförderte in der 19. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte der SV Viktoria Preußen personell um: Per Doppelwechsel kamen Gedeon Nsemi und Johannes Wiedemann auf den Platz und ersetzten Daniel Wolf und Dawit Haile. Mit einem Wechsel – Juwak Gulzad kam für Jonas Kaulich – startete die SG Harheim in Durchgang zwei. Mit einem schnellen Doppelpack (47./50.) zum 3:1 schockte Willeführ das Heimteam. Nsemi schraubte das Ergebnis in der 79. Minute mit dem 4:1 für den SV Viktoria Preußen in die Höhe. Am Schluss siegte der SV Viktoria Preußen gegen die SG Harheim.

Kommenden Sonntag (15:30 Uhr) tritt die SG Harheim beim FC Tempo Ffm an. In zwei Wochen trifft der SV Viktoria Preußen auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 21.08.2022 bei der Zweitvertretung der SG Bornheim/GW Ffm antritt.

Auch interessant