Vereinslogo FC Ober-Rosbach und SV Nieder-Weisel
+
Abwechslungsreiches Remis zum Abschluss

Kreisoberliga Friedberg: FC Ober-Rosbach – SV Nieder-Weisel, 4:4 (2:2)

Abwechslungsreiches Remis zum Abschluss

Der FC Ober-Rosbach und der SV Nieder-Weisel beendeten die Saison mit einem Torspektakel und trennten sich mit einem 4:4-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Der SV Nieder-Weisel hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 3:2-Erfolg gefeiert.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Dominik Ruppel sein Team in der dritten Minute. Guenay Celil schockte den SV Nieder-Weisel und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den FC Ober-Rosbach (8./29.). Maurice Boeker musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Paul Stanzel weiter. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (45.) traf Sebastian Volp zum Ausgleich für den SV Nieder-Weisel. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Für das dritte Tor des SV Nieder-Weisel war Manuel Volp verantwortlich, der in der 52. Minute das 3:2 besorgte. Der FC Ober-Rosbach zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Celil (75.) und Stanzel (79.) mit ihren Treffern das Spiel. Pascal Rohe, der in der 89. Minute erfolgreich war, sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Spielende für den Ausgleich. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der FC Ober-Rosbach und der SV Nieder-Weisel spielten unentschieden.

Der FC Ober-Rosbach rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte der Gastgeber in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. 77 Tore – mehr Treffer als der FC Ober-Rosbach erzielte kein anderes Team der Kreisoberliga Friedberg. Der FC Ober-Rosbach weist mit 13 Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Der FC Ober-Rosbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler.

Nach allen 21 Spielen steht der SV Nieder-Weisel auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Offensive der Gäste in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FC Ober-Rosbach war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 65-mal schlugen die Angreifer des SV Nieder-Weisel in dieser Spielzeit zu. Zum Saisonabschluss kommt der SV Nieder-Weisel auf 13 Siege, sechs Unentschieden und zwei Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief der SV Nieder-Weisel konsequent Leistung ab und holte 13 Punkte.

Der FC Ober-Rosbach ist am Donnerstag auf Stippvisite beim SV Bruchenbrücken. Das nächste Mal ist der SV Nieder-Weisel am 24.05.2022 gefordert, wenn man beim TSV Dorn-Assenheim antritt.

Das könnte Sie auch interessieren