Vereinslogo FC Ober-Rosbach und SC Dortelweil II
+
FC Ober-Rosbach gewinnt Torfestival

Kreisoberliga Friedberg: FC Ober-Rosbach – SC Dortelweil II, 6:4 (4:0)

FC Ober-Rosbach gewinnt Torfestival

Für die Zweitvertretung des SC Dortelweil gab es in der Auswärtspartie gegen den FC Ober-Rosbach nichts zu holen. Der SC Dortelweil II verlor mit 4:6. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der FC Ober-Rosbach hat alle Erwartungen erfüllt. Im Hinspiel hatte der SC Dortelweil II das heimische Publikum beglückt und mit 8:4 gesiegt.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der FC Ober-Rosbach bereits in Front. Vito Corrado markierte in der fünften Minute die Führung. Guenay Celil glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den Gastgeber (6./13.). Nach nur 20 Minuten verließ Marlon Wolf vom SC Dortelweil II das Feld, Nils Fougeray kam in die Partie. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Murat Sentuerk das 4:0 nach (45.). Die Überlegenheit des FC Ober-Rosbach spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. In der 52. Minute legte Alexander Clark zum 5:0 zugunsten des FC Ober-Rosbach nach. Für das 1:5 des SC Dortelweil II zeichnete Ralf Widmann verantwortlich (57.). Piet Stobbe schoss die Kugel zum 2:5 für den Gast über die Linie (70.). Für das 6:2 des FC Ober-Rosbach sorgte Sentuerk, der in Minute 82 zur Stelle war. Mit schnellen Toren von Yves Germeroth (84.) und Luca Endres (86.) schlug der SC Dortelweil II innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Schlussendlich verbuchte der FC Ober-Rosbach gegen den SC Dortelweil II einen überzeugenden Heimerfolg.

Beim FC Ober-Rosbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 66 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (96). Das Konto des FC Ober-Rosbach zählt mittlerweile 50 Punkte. Damit steht der FC Ober-Rosbach kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz.

Der SC Dortelweil II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der SC Dortelweil II bekleidet mit 26 Zählern Tabellenposition elf. Nun musste sich der SC Dortelweil II schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sieben Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Mit insgesamt 50 Zählern befindet sich der FC Ober-Rosbach voll in der Spur. Die Formkurve des SC Dortelweil II dagegen zeigt nach unten.

Für den FC Ober-Rosbach steht als Nächstes eine Auswärtsaufgabe an. Am Freitag geht es zur FSG Burg-Gräfenrode. Der SC Dortelweil II gibt am Sonntag seine Visitenkarte bei der TSG Ober-Wöllstadt ab.

Das könnte Sie auch interessieren