1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Friedberg

SV Steinfurth hat Punkte dringend nötig

Erstellt:

Vereinslogo SV Steinfurth und Türk Gücü Friedberg II
SV Steinfurth hat Punkte dringend nötig © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach sechs Partien ohne Sieg braucht der SV Steinfurth mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve des TG Friedberg. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Steinfurth ernüchternd. Gegen den SV Gronau kassierte man eine 1:5-Niederlage.

Bei der SG Wohnbach/Berstadt gab es für das Türk Gücü Friedberg II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Im Hinspiel hatte das TG Friedberg II die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Der SV Steinfurth schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 76 Gegentore verdauen musste. Bislang fuhren die Gastgeber sieben Siege, zwei Remis sowie 16 Niederlagen ein. Gewinnen hatte beim SV Steinfurth zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Nach 27 absolvierten Begegnungen stehen für das Türk Gücü Friedberg II elf Siege, drei Unentschieden und 13 Niederlagen auf dem Konto.

Wenn der SV Steinfurth den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SV Steinfurth (76). Aber auch beim TG Friedberg II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (61). Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Das Türk Gücü Friedberg II belegt mit 36 Punkten den elften Rang, während der SV Steinfurth mit 13 Zählern weniger auf Platz 13 rangiert.

Mit dem TG Friedberg II trifft der SV Steinfurth auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Auch interessant