1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Friedberg

Volp tütet den Sieg ein

Erstellt:

Vereinslogo TSV Dorn-Assenheim und SV Nieder-Weisel
Volp tütet den Sieg ein © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen dem SV Nieder-Weisel und dem TSV Dorn-Assenheim an diesem 27. Spieltag. Die Ausgangslage sprach für den SV Nieder-Weisel, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel waren die Teams mit einer 1:1-Punkteteilung auseinandergegangen.

Mike Michalak brachte den TSV Dorn-Assenheim in der 18. Minute in Front. Mit einem Tor Vorsprung für die Heimmannschaft ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Bennet Wittig ließ sich in der 50. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den SV Nieder-Weisel. Jannik Hesse brachte dem Gast nach 52 Minuten die 2:1-Führung. Für das zweite Tor des TSV Dorn-Assenheim war Marvin Jung verantwortlich, der in der 68. Minute das 2:2 besorgte. Manuel Volp stellte für den SV Nieder-Weisel im Schlussakt den Führungstreffer sicher (85.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der SV Nieder-Weisel den TSV Dorn-Assenheim 3:2.

Offensiv konnte dem SV Nieder-Weisel in der Kreisoberliga Friedberg kaum jemand das Wasser reichen, was die 68 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der SV Nieder-Weisel weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 14 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SV Nieder-Weisel seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt neun Spiele ist es her. Die vergangenen Spiele waren für den TSV Dorn-Assenheim nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Für den TSV Dorn-Assenheim geht es schon am Freitag bei der Spvgg. 08 Bad Nauheim I weiter. Schon am Sonntag ist der SV Nieder-Weisel wieder gefordert, wenn man bei der Zweitvertretung des SC Dortelweil gastiert.

Auch interessant