1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Gelnhausen

Bleibt Vikt. Neuenhaßlau weiter ungeschlagen?

Erstellt:

Vereinslogo FV Viktoria Neuenhaßlau und SG Altenhaßlau/Eidengesäß
Bleibt Vikt. Neuenhaßlau weiter ungeschlagen? © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Donnerstag trifft die Vikt. Neuenhaßlau auf die SG Altenhaßlau/Eidengesäß. Der FV Viktoria Neuenhaßlau dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FSV Großenhausen zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Das Altenhaßlau/Eid.

siegte im letzten Spiel gegen den SV Salmünster mit 4:1 und liegt mit 37 Punkten weit oben in der Tabelle.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte die Vikt. Neuenhaßlau selbstbewusst antreten. Mehr als Platz acht ist für den FVV gerade nicht drin. 34:43 – das Torverhältnis der Viktorianer spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der FV Viktoria Neuenhaßlau ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und zwei Unentschieden.

Die SG Altenhaßlau/Eidengesäß präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 48 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Zweier-Spielgemeinschaft.

Aufpassen sollte die Vikt. Neuenhaßlau auf die Offensivabteilung der SG Altenhaßlau/Eidengesäß, die durchschnittlich mehr als zwölfmal pro Spiel zuschlug.

Der FV Viktoria Neuenhaßlau hat mit dem Altenhaßlau/Eid. im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Auch interessant