Vereinslogo VfR Meerholz und TSV 07 Höchst
+
Gebrauchter Tag für TSV 07 Höchst

Kreisoberliga Gelnhausen Abstiegsrunde: VfR Meerholz – TSV 07 Höchst, 5:1 (1:0)

Gebrauchter Tag für TSV 07 Höchst

Mit einem enttäuschenden 1:5 unterlag der TSV 07 Höchst am vergangenen Sonntag gegen den VfR Meerholz. Der VfR Meerholz hat mit dem Sieg über den TSV 07 Höchst einen Coup gelandet.

Halim Iseini nutzte die Chance für den VfR Meerholz und beförderte in der 24. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Ein Tor mehr für den VfR machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. In der Pause stellten die Meerholzer personell um: Per Doppelwechsel kamen Albin Ljuma und David Eller auf den Platz und ersetzten Timo Brune und Iseini. Benedikt Grimm erhöhte den Vorsprung des Gastgebers nach 68 Minuten auf 2:0. Patrick Poertner baute den Vorsprung des VfR Meerholz in der 72. Minute aus. Louis Demar, der von der Bank für Julijan Kljajic kam, sollte für neue Impulse beim TSV 07 Höchst sorgen (73.). Für das 1:3 des TSV 07 zeichnete Demar verantwortlich (77.). Ljuma schraubte das Ergebnis in der 78. Minute mit dem 4:1 für den VfR Meerholz in die Höhe. Roberto Manega stellte schließlich in der 84. Minute den 5:1-Sieg für den VfR Meerholz sicher. Letztlich feierte der VfR Meerholz gegen den TSV 07 Höchst nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Trotz des Sieges bleibt der VfR Meerholz auf Platz sechs. Der VfR Meerholz verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und zwei Niederlagen. Der VfR Meerholz befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Beim TSV 07 Höchst präsentierte sich die Abwehr angesichts 47 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (57). Der Patzer der Höchster zog im Klassement keine Folgen nach sich. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto.

Der VfR Meerholz wird am kommenden Sonntag von der SG Altenhaßlau/Eidengesäß empfangen. Für den TSV 07 Höchst geht es am kommenden Mittwoch beim FSV Großenhausen weiter.

Das könnte Sie auch interessieren