1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Gelnhausen

Krisenteam SG Altenhaßlau/Eidengesäß benötigt Punkte

Erstellt:

Vereinslogo SG Altenhaßlau/Eidengesäß und KG Wittgenborn
Krisenteam SG Altenhaßlau/Eidengesäß benötigt Punkte © SPM Sportplatz Media GmbH

Gegen die KG Wittgenborn soll der SG Altenhaßlau/Eidengesäß das gelingen, was der Zweier-Spielgemeinschaft in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Zwar blieb das Altenhaßlau/Eid. nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den SV Breitenborn trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis.

Letzte Woche siegte die KG Wittgenborn gegen die SG Flörsbachtal mit 2:1. Somit nimmt die KG Wittgenborn mit 16 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Das Hinspiel zwischen der KG Wittgenborn und der SG Altenhaßlau/Eidengesäß endete 0:2.

Die Ausbeute der Offensive ist beim Altenhaßlau/Eid. verbesserungswürdig, was man an den erst 21 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Bisher verbuchte das Heimteam viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und neun Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die SG Altenhaßlau/Eidengesäß kann einfach nicht gewinnen.

Auf des Gegners Platz hat die KG Wittgenborn noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Die Kulturgemeinschaft musste schon 45 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Der aktuelle Ertrag der KGW zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und elf Niederlagen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des Altenhaßlau/Eid. sein: Die KG Wittgenborn versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Beide Teams stehen mit 16 Punkten da.

Mit der SG Altenhaßlau/Eidengesäß spielt die KG Wittgenborn gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Auch interessant