1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Gelnhausen

Sechsjähriger stirbt nach Fußballtraining der F-Jugend

Erstellt:

Trauer Fußball Symbol
Ein sechsjähriger Junge ist nach einem Fußballtraining der F-Jugend gestorben. © verkoka

Ein tragischer Vorfall ereignete sich am Dienstagabend im Gelnhäuser Stadtteil Höchst. Ein sechsjähriger Junge ist nach einem Fußballtraining der F-Jugend gestorben.

Der TSV Höchst aus dem Main-Kinzig-Kreis steht still. Nach einem Fußballtraining der F-Jugend des TSV ist ein sechs Jahre alter Junge am Dienstagabend ohne erkennbaren Grund auf dem Platz zusammengebrochen. Sofort wurden die Rettungskräfte herbeigerufen, brachten den Jungen ins Krankenhaus, in dem er in der Nacht zum Mittwoch gestorben sei. Das berichtet die Gelnhäuser Neue Zeitung (GNZ).

Nach Tod eines Sechsjährigen: TSV Höchst stellt Spielbetrieb vorerst ein

Der gesamte Verein steht unter Schock. Nach den Ereignissen hat der TSV Höchst das komplette Vereinsangebot eingestellt und den Trainings- und Spielbetrieb für die kommenden Tage ausgesetzt, wie die GNZ weiter berichtet. Unter anderem ist die Partie in der Kreisoberliga zwischen dem TSV Höchst und dem SV Pfaffenhausen betroffen.

Auch interessant