1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Gelnhausen

SG Flörsbachtal verdirbt TSV Kassel die Laune

Erstellt:

Vereinslogo SG Flörsbachtal und TSV Kassel
SG Flörsbachtal verdirbt TSV Kassel die Laune © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TSV Kassel war als Siegesanwärter bei der SG Flörsbachtal angetreten, musste sich jedoch mit einem 0:0-Unentschieden zufriedengeben. Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Der TSV Kassel erfüllte jedoch die Erwartungen nicht.

Aus dem Hinspiel hatten beide Mannschaften einen Punkt mitgenommen, als man sich mit einem 2:2 voneinander getrennt hatte.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Die SG Flörsbachtal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Saisonende steht die SGF mit sieben Punkten auf Platz sechs. Im Sturm der Flörsbachtaler stimmt es ganz und gar nicht: 14 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Einen Sieg, drei Remis und fünf Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto. Die SG Flörsbachtal ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der TSV Kassel bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwei. Der TSV bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der Gast fünf Siege und vier Unentschieden auf dem Konto. Die Kasseler erfüllten zuletzt die Erwartungen und verbuchten aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Während die SG Flörsbachtal am kommenden Sonntag den SV Breitenborn empfängt, bekommt es der TSV Kassel am selben Tag mit dem SV Bernbach zu tun.

Auch interessant