1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Gelnhausen

SV Salmünster glückt nur der Ehrentreffer

Erstellt:

Vereinslogo SV Salmünster und SG Altenhaßlau/Eidengesäß
SV Salmünster glückt nur der Ehrentreffer © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Salmünster konnte der SG Altenhaßlau/Eidengesäß nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Das Altenhaßlau/Eid. löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Ein Doppelpack brachte die Zweier-Spielgemeinschaft in eine komfortable Position: Christoph Geiger war gleich zweimal zur Stelle (18./26.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Luca Schoener, als er das 3:0 für die Gäste besorgte (36.). Die SG Altenhaßlau/Eidengesäß gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Mit dem 4:0 von Marvin Kling für das Altenhaßlau/Eid. war das Spiel eigentlich schon entschieden (53.). Marcel Tutak erzielte in der 68. Minute den Ehrentreffer für den SV Salmünster. Letztlich fuhr die SG Altenhaßlau/Eidengesäß einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Derzeit belegt der SV Salmünster den ersten Abstiegsplatz.

Trotz des Sieges bleibt das Altenhaßlau/Eid. auf Platz zwei. Die Offensive der SG Altenhaßlau/Eidengesäß in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Salmünster war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 48-mal schlugen die Angreifer des Altenhaßlau/Eid. in dieser Spielzeit zu.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Der SV Salmünster tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 27.04.2022, beim SV Neuses an. Die SG Altenhaßlau/Eidengesäß tritt am Samstag beim SV Bieber an.

Auch interessant