1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Gelnhausen

TSV Kassel weiter auf dem Vormarsch?

Erstellt:

Vereinslogo SG Flörsbachtal und TSV Kassel
TSV Kassel weiter auf dem Vormarsch? © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Flörsbachtal will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TSV Kassel punkten. Letzte Woche siegte die SG Flörsbachtal gegen den FC Germania Rothenbergen mit 2:1. Damit liegt die SG Flörsbachtal mit zehn Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Der TSV Kassel gewann das letzte Spiel gegen die KG Wittgenborn mit 3:1 und belegt mit 13 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte die SG Flörsbachtal selbstbewusst antreten. Nach acht ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der SGF insgesamt durchschnittlich: drei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Flörsbachtaler.

Auf fremden Plätzen läuft es für den TSV Kassel bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Die Saison des TSV verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gast vier Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen verbucht. Die Kasseler sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Die Hintermannschaft der SG Flörsbachtal ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TSV Kassel mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Auch interessant