Vereinslogo FC Eintracht Oberrodenbach und SV Kilianstädten
+
Adam schnürt Doppelpack gegen SV Kilianstädten

Kreisoberliga Hanau: FC Eintracht Oberrodenbach – SV Kilianstädten, 3:1 (2:0)

Adam schnürt Doppelpack gegen SV Kilianstädten

Nach der Auswärtspartie gegen den FC Eintracht Oberrodenbach stand der SV Kilianstädten mit leeren Händen da. Das Eintr. Oberrodenbach gewann 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FC Eintracht Oberrodenbach die Nase vorn.

Für beide Mannschaften war beim 1:1 im Hinspiel punktmäßig der gleiche Ertrag herausgesprungen.

Für das 1:0 und 2:0 war Lukas Adam verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (3./34.). Mit der Führung für das Eintr. Oberrodenbach ging es in die Kabine. Anstelle von Sascha Witzke war nach Wiederbeginn Florian Luley für den SV Kilianstädten im Spiel. Für ruhige Verhältnisse sorgte Ole Geberbauer, als er das 3:0 für den FC Eintracht Oberrodenbach besorgte (52.). Akzente im Angriffsspiel des SV Kilianstädten sollte fortan Christian Merten setzen, der für Ali Savsa ins Match kam (56.). Merten beförderte das Leder zum 1:3 der Gäste über die Linie (64.). Schlussendlich verbuchte das Eintr. Oberrodenbach gegen den SV Kilianstädten einen überzeugenden 3:1-Heimerfolg.

Der FC Eintracht Oberrodenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt der FCO eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein. Zuletzt lief es erfreulich für die Eintracht, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der SV Kilianstädten befindet sich mit 48 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Während das Eintr. Oberrodenbach am nächsten Sonntag (15:30 Uhr) beim FC Eintracht Oberissigheim gastiert, duelliert sich der SV Kilianstädten am gleichen Tag mit dem KSV Langenbergheim.

Das könnte Sie auch interessieren