Vereinslogo FSV Bischofsheim und FC Hochstadt
+
Bufi rettet FC Hochstadt einen Punkt

Kreisoberliga Hanau: FSV Bischofsheim – FC Hochstadt, 2:2 (2:1)

Bufi rettet FC Hochstadt einen Punkt

Der FSV Bischofsheim trennte sich an diesem Sonntag vom FC Hochstadt mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte der FC Hochstadt als 3:0-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Andre Rosenberger beförderte das Leder zum 1:0 des FSV Bischofsheim in die Maschen (7.). Bereits in der 15. Minute erhöhte Eldin Fazli den Vorsprung des FSV. Cihan Deger war es, der in der 38. Minute den Ball im Tor der Bischofsheimer unterbrachte. Die Heimmannschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Der FSV Bischofsheim musste den Treffer von Jürgen Bufi zum 2:2 hinnehmen (79.). Alles sprach für einen Sieg des FSV Bischofsheim, doch am Ende wurde das Aufbäumen des FC Hochstadt noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.

Elf Siege, sieben Remis und zwölf Niederlagen hat der FSV Bischofsheim momentan auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den FSV Bischofsheim, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Beim FC Hochstadt präsentierte sich die Abwehr angesichts 55 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (75). 13 Siege, vier Remis und zwölf Niederlagen hat der FCH derzeit auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für die Hochstädter bereits drei Spiele zurück.

Mit diesem Unentschieden verpassten die Gäste die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den zehnten Platz.

Kommenden Sonntag (15:30 Uhr) muss der FSV Bischofsheim auswärts antreten. Es geht gegen den SV Oberdorfelden. Am Dienstag ist der FC Hochstadt in der Fremde bei der Spvgg. Roßdorf gefordert.

Das könnte Sie auch interessieren