1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hanau

Eintr. Oberrodenbach kommt nicht aus dem Keller

Erstellt:

Vereinslogo FC Eintracht Oberrodenbach und SV Kilianstädten
Eintr. Oberrodenbach kommt nicht aus dem Keller © SPM Sportplatz Media GmbH

Obwohl der SV Kilianstädten auf dem Papier der klare Favorit war, kam der Gast gegen den FC Eintracht Oberrodenbach nicht über ein 0:0-Remis hinaus. Das Eintr. Oberrodenbach stellte sich einer schweren Aufgabe und konnte schließlich erhobenen Hauptes vom Feld gehen.

Im Hinspiel hatte der SV Kilianstädten einen Erfolg geholt und einen 4:2-Sieg zustande gebracht.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den FC Eintracht Oberrodenbach und den SV Kilianstädten ohne Torerfolg in die Kabinen. Beim SV Kilianstädten ging in der 60. Minute der etatmäßige Keeper Henrik Aust raus, für ihn kam Leandro Gibaldi. Schließlich pfiff Michael Pfahls (Jossgrund) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Das Eintr. Oberrodenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Momentan besetzt der FCO den ersten Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Eintracht verbesserungswürdig, was man an den erst 24 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Drei Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der FC Eintracht Oberrodenbach kann einfach nicht gewinnen.

Ein Punkt reichte dem SV Kilianstädten, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 30 Punkten steht der SV Kilianstädten auf Platz fünf. Neun Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Kilianstädten derzeit auf dem Konto. Der SV Kilianstädten erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Am nächsten Sonntag reist das Eintr. Oberrodenbach zum FSV 08 Neuberg, zeitgleich empfängt der SV Kilianstädten die KeWa Wachenbuchen.

Auch interessant