Vereinslogo FC Eintracht Oberissigheim und 1. FC 1906 Erlensee II
+
1. FC Erlensee II auf Aufstiegskurs

Kreisoberliga Hanau: FC Eintracht Oberissigheim – 1. FC 1906 Erlensee II, 0:3 (0:0)

1. FC Erlensee II auf Aufstiegskurs

Mit dem FC Eintracht Oberissigheim und der Reserve des 1. FC 1906 Erlensee trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für das Eintr. Oberissigheim schien der 1. FC Erlensee II aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Der 1.

FC 1906 Erlensee II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den FC Eintracht Oberissigheim einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte der 1. FC Erlensee II nichts anbrennen lassen und war als 5:0-Sieger vom Platz gegangen.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der 47. Minute stellte der 1. FC 1906 Erlensee II personell um: Per Doppelwechsel kamen Hendrik Hessberger und David Nene auf den Platz und ersetzten Thomas Schmidt Isermann und Julian Braun. Moritz Kreinbihl brachte das Eintr. Oberissigheim in der 49. Minute ins Hintertreffen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Philipp Müller schnürte einen Doppelpack (58./89.), sodass der 1. FC Erlensee II fortan mit 3:0 führte. Schließlich strich der 1. FC 1906 Erlensee II die Optimalausbeute gegen den FC Eintracht Oberissigheim ein.

Das Konto des Eintr. Oberissigheim zählt mittlerweile 59 Punkte. Damit stehen die Gastgeber kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Die gute Bilanz des FC Eintracht Oberissigheim hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte das Eintr. Oberissigheim bisher 17 Siege, acht Remis und sechs Niederlagen. Der FC Eintracht Oberissigheim baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der 1. FC Erlensee II führt das Feld der Kreisoberliga Hanau mit 83 Punkten an. Der Defensivverbund der Gäste ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 16 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nur einmal gab sich der 1. FC 1906 Erlensee II bisher geschlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der 1. FC Erlensee II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 30 Spiele ist es her.

Das Eintr. Oberissigheim tritt am kommenden Sonntag bei der Spvgg. Hüttengesäß an, der 1. FC 1906 Erlensee II empfängt am selben Tag den FSV Bischofsheim.

Das könnte Sie auch interessieren