Vereinslogo SV Kilianstädten und VfR Kesselstadt
+
Joker Derdemez dreht das Spiel

Kreisoberliga Hanau: SV Kilianstädten – VfR Kesselstadt, 2:3 (1:1)

Joker Derdemez dreht das Spiel

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen dem VfR Kesselstadt und dem SV Kilianstädten an diesem 32. Spieltag. Der VfR Kesselstadt wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Im Hinspiel war der SV Kilianstädten bei der deutlichen 1:7-Pleite unter die Räder gekommen.

Emir Omerovic versenkte die Kugel zum 1:0 (37.). Florian Luley sicherte dem SV Kilianstädten nach 43 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte der VfR Kesselstadt personell um: Per Doppelwechsel kamen Almir Derdemez und Nermin Polimac auf den Platz und ersetzten Omerovic und Emir Drino. Gianluca Strollo witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für den SV Kilianstädten ein (48.). Eine starke Leistung zeigte Derdemez, der sich mit einem Doppelpack für den VfR Kesselstadt beim Trainer empfahl (65./87.). Zum Schluss feierte der VfR Kesselstadt einen dreifachen Punktgewinn gegen den SV Kilianstädten.

Die Offensive des VfR Kesselstadt in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Kilianstädten war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 109-mal schlugen die Angreifer des VfR Kesselstadt in dieser Spielzeit zu. Der VfR Kesselstadt weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 25 Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der SV Kilianstädten zum FC Eintracht Oberrodenbach, während der VfR Kesselstadt am selben Tag beim TSV Niederissigheim antritt.

Das könnte Sie auch interessieren