Vereinslogo VfR Kesselstadt und KeWa Wachenbuchen
+
KeWa Wachenbuchen gewinnt Spitzenspiel

Kreisoberliga Hanau: VfR Kesselstadt – KeWa Wachenbuchen, 0:3 (0:1)

KeWa Wachenbuchen gewinnt Spitzenspiel

Mit dem VfR Kesselstadt und der KeWa Wachenbuchen trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für den VfR Kesselstadt schien die KeWa Wachenbuchen aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Der VfR Kesselstadt hatte die KeWa Wachenbuchen im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 6:2 gesiegt.

Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Cedric Schmidt das 1:0 zugunsten der KeWa Wachenbuchen (40.). Ein Tor auf Seiten des Gasts machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Elias Zafar schnürte einen Doppelpack (58./78.), sodass die KeWa Wachenbuchen fortan mit 3:0 führte. Am Ende verbuchte die KeWa Wachenbuchen gegen den VfR Kesselstadt die maximale Punkteausbeute.

Der VfR Kesselstadt hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Der VfR weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 22 Erfolgen, vier Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Die Kesselstädter bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Kurz vor Saisonende besetzt die KeWa Wachenbuchen mit 54 Punkten den dritten Tabellenplatz. 16 Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen hat die KeWa Wachenbuchen momentan auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass die KeWa Wachenbuchen zuletzt eine Niederlage kassierte.

Nächster Prüfstein für den VfR Kesselstadt ist die Spvgg. Roßdorf (Sonntag, 15:30 Uhr). Die KeWa Wachenbuchen misst sich am selben Tag mit dem Germania Niederrodenbach (15:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren