Vereinslogo SV Kilianstädten und SV Wolfgang
+
Schlag ins Kontor des SV Wolfgang

Kreisoberliga Hanau: SV Kilianstädten – SV Wolfgang, 6:2 (2:0)

Schlag ins Kontor des SV Wolfgang

Der SV Kilianstädten erreichte einen deutlichen 6:2-Erfolg gegen den SV Wolfgang. Der SV Kilianstädten ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Wolfgang einen klaren Erfolg. Ein Punkt für beide Seiten – das war die Bilanz beim 1:1 im Hinspiel gewesen.

Der SV Kilianstädten erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Moritz Kessler traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt mit dem nächsten Treffer (8.). Nach nur 24 Minuten verließ Julian Sabato vom SV Wolfgang das Feld, Torsten King kam in die Partie. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Mit dem Tor zum 3:0 steuerte Kessler bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (59.). Der SV Kilianstädten stellte in der 63. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Ali Savsa, Sascha Witzke und Patrick Philippi für Marcel Bittner, Alexander Thonert und Kessler auf den Platz. Eine starke Leistung zeigte Vittorio Mancari, der sich mit einem Doppelpack für den SV Wolfgang beim Trainer empfahl (64./67.). Mit einem schnellen Hattrick (84./88./90.) zum 6:2 schockte Gianluca Strollo die Gäste. Letztlich feierte der SV Kilianstädten gegen den SV Wolfgang nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Kilianstädten in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Zwölf Siege, neun Remis und acht Niederlagen hat der SV Kilianstädten momentan auf dem Konto. Sieben Spiele ist es her, dass der SV Kilianstädten zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der SV Wolfgang steht mit 30 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun musste sich der SV Wolfgang schon 18-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die neun Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für den SV Wolfgang nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Nächsten Donnerstag (19:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des SV Kilianstädten mit dem VfR Kesselstadt. Der SV Wolfgang hat nächste Woche den FC Eintracht Oberissigheim zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren