1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hanau

Spannung vor dem Rückrundenauftakt

Erstellt:

Vereinslogo FC Eintracht Oberrodenbach und SV Kilianstädten
Spannung vor dem Rückrundenauftakt © SPM Sportplatz Media GmbH

Dem Eintr. Oberrodenbach steht gegen den SV Kilianstädten eine schwere Aufgabe bevor. Der FC Eintracht Oberrodenbach musste sich im vorigen Spiel dem TSV Niederissigheim mit 1:4 beugen. Der SV Kilianstädten siegte im letzten Spiel gegen die Spvgg. Langenselbold mit 3:1 und belegt mit 29 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Das Hinspielergebnis lautete 4:2 zugunsten des SV Kilianstädten.

Die Heimbilanz des Eintr. Oberrodenbach ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Der FCO krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. 24:47 – das Torverhältnis der Eintracht spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Bilanz des Heimteams nach 16 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, drei Remis und zehn Pleiten zusammen. Zuletzt war beim FC Eintracht Oberrodenbach der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Kilianstädten bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: neun Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Der SV Kilianstädten tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Besonderes Augenmerk sollte das Eintr. Oberrodenbach auf die Offensive des SV Kilianstädten legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Gegen den FC Eintracht Oberrodenbach sind für den SV Kilianstädten drei Punkte fest eingeplant.

Auch interessant