1. torgranate
  2. Region
  3. Frankfurt
  4. Kreisoberliga Hanau

TSV Niederissigheim bezwingt FSV 08 Neuberg

Erstellt:

Vereinslogo TSV Niederissigheim und FSV 08 Neuberg
TSV Niederissigheim bezwingt FSV 08 Neuberg © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TSV Niederissigheim und der FSV 08 Neuberg lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Gegen den TSV Niederissigheim setzte es für den FSV 08 Neuberg eine ungeahnte Pleite. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte der FSV 08 Neuberg mit 4:3 gesiegt.

Für das erste Tor sorgte Dominic Tamal Bernard. In der 20. Minute traf der Spieler des TSV Niederissigheim ins Schwarze. Xavier Adrover Amez erhöhte für das Heimteam auf 2:0 (30.). Mit dem 3:0 von Yusuf Kirtas für den TSV Niederissigheim war das Spiel eigentlich schon entschieden (34.). Der FSV 08 Neuberg verkürzte den Rückstand in der 44. Minute durch einen Elfmeter von Sven Blazevic auf 1:3. Mit der Führung für den TSV Niederissigheim ging es in die Kabine. Mit dem 2:3 gelang Blazevic ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (70.). Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Partie schaffte es der FSV 08 Neuberg nicht mehr, etwas Zählbares zu erringen.

Der TSV Niederissigheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TSV Niederissigheim in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Die Stärke des TSV Niederissigheim liegt in der Offensive – mit insgesamt 37 erzielten Treffern. Der TSV Niederissigheim verbuchte insgesamt sechs Siege, zwei Remis und neun Niederlagen. Die letzten Resultate des TSV Niederissigheim konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Der Patzer des FSV 08 Neuberg zog im Klassement keine Folgen nach sich. Zehn Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Die Lage des FSV 08 Neuberg bleibt angespannt. Gegen den TSV Niederissigheim musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Am nächsten Sonntag reist der TSV Niederissigheim zum SV Victoria Heldenbergen, zeitgleich empfängt der FSV 08 Neuberg den FC Eintracht Oberrodenbach.

Auch interessant